Pro­dukt­be­schrei­bung

Drei­rad-Elek­tro­stap­ler hys­ter A1.3–1.5XNT 1,3–1,5to kap.

mit Elek­tro-Heck­an­trieb

 Zu den Neu­zu­gän­gen in der Hys­ter Elek­tro­stap­ler­rei­he gehö­ren die kom­pak­ten 24-V-Gabel­stap­ler mit Heck­an­trieb der Serie Drei­rad-Elek­tro­stap­ler Hys­ter A1.3–1.5XNT. Ihre Wirt­schaft­lich­keit, Leis­tung, Wen­dig­keit und Zuver­läs­sig­keit machen die­se neu­en Gabel­stap­ler ide­al für leich­te bis mit­tel­schwe­re Anwen­dun­gen.

Der A1.3–1.5XNT über­zeugt durch gerin­ge Anschaf­fungs- und Betriebs­kos­ten und ist ein wirt­schaft­li­cher Stap­ler, der sich her­vor­ra­gend für den Ein­satz in engen Lager­häu­sern oder das Ent­la­den von Con­tai­nern und LKW eig­net.

Model­le

Pro­dukt­high­lights

  • Die für Hys­ter typi­sche robus­te Chas­sis- und Hub­ge­rüst­kon­struk­ti­on in Kom­bi­na­ti­on mit bewähr­ten Kom­po­nen­ten gewähr­leis­tet dau­er­haf­te Zuver­läs­sig­keit und Lang­le­big­keit.
  • Der durch­gän­gi­ge Ein­satz leis­tungs­star­ker und war­tungs­frei­er Dreh­strom­mo­to­ren (Hub‑, Lenk- und Fahr­mo­tor) gewähr­leis­tet die Zuver­läs­sig­keit wäh­rend län­ge­rer Schich­ten mit einer wett­be­werbs­fä­hi­gen Höchst­ge­schwin­dig­keit von 12 km/h mit Last und einer Hub­ge­schwin­dig­keit von 0,3 m/s.
  • Mit einer Trag­fä­hig­keit von 1.300 kg bzw. 1.500 kg und einer Gesamt­brei­te von nur 996 mm gehö­ren die Stap­ler zu den kom­pak­tes­ten ihrer Klas­se und eig­nen sich für die Block­sta­pe­lung, wenn die Lager­flä­che begrenzt ist. Dank des engen, in die­ser Klas­se ein­zig­ar­ti­gen Wen­de­krei­ses kann das Modell mit 1.300 kg Trag­fä­hig­keit sogar in Gän­gen mit einer Brei­te von ledig­lich 3.053 mm ein­ge­setzt wer­den.
  • Die Ein­stel­lun­gen eLo (Ener­gie­spa­ren) und HiP (Hoch­leis­tung) sor­gen für ein opti­ma­les Ver­hält­nis von Leis­tung und Ener­gie­ver­brauch (‘E‑Balance’). Mit­hil­fe der eLo-Ein­stel­lung wer­den Ener­gie­ver­brauch und damit auch die Betriebs­kos­ten wei­ter gesenkt. Im VDI 2198-Test­lauf (45 Zyklen) mit 4,0 kWh/h (1,5 t) über­zeugt der Stap­ler daher mit einem extrem nied­ri­gen Ver­brauch.
  • Bran­chen­füh­ren­de War­tungs­freund­lich­keit dank intel­li­gen­ter Bord­dia­gno­se und War­tungs­in­ter­val­len von 1.000 Stunden/6 Mona­ten. Die War­tung der 24-V-Stap­ler ist auch ohne Ent­nah­me der Bat­te­rie mög­lich. Neben den selbst­re­gu­lie­ren­den Brem­sen gehö­ren wei­te­re intel­li­gen­te Ser­vice­funk­tio­nen zur Aus­stat­tung.

Preis­an­fra­ge

Trans­port über Nor­ga­tec?

Für Ihre Unter­la­gen:

13 + 13 =