1,6–2to Elek­tro­stap­ler Hyster

Drei­rad-Elek­tro­stap­ler Hys­ter J1.6–2.0UTT

güns­ti­ger Elek­tro­ga­bel­stap­ler für leich­te Einsätze

Die­se ein­fa­chen Drei­rad Elek­tro­ga­bel­stap­ler (1,6–2to Trag­kraft) bie­ten ver­trau­te Kabi­nen­steue­run­gen und sind auf­grund ihrer her­vor­ra­gen­den Manö­vrier­fä­hig­keit, Kon­trol­le und Sicht­bar­keit für die Anfor­de­run­gen ver­schie­de­ner Flur­för­der­an­wen­dun­gen gut geeignet.

Die Hys­ter® J1.6–2.0UTT Elek­tro­stap­ler Bau­rei­he ist ein­fach zu bedie­nen und zu war­ten und bie­tet her­vor­ra­gen­de Zuver­läs­sig­keit bei jedem Schritt. Der Stap­ler ist mit Blei-Säu­re-Bat­te­rien aus­ge­stat­tet, hat eine Hub­hö­he von bis zu 6.000 mm, eine Trag­fä­hig­keit von 1.600 bis 2.000 kg, eine Fahr­ge­schwin­dig­keit von bis zu 16 km/h und eine Rei­he von seri­en­mä­ßi­gen und optio­na­len Ausstattungsfunktionen .

In Ham­burg, Bre­men, Nie­der­sach­sen , Schles­wig-Hol­stein und Meck­len­burg Vor­pom­mern unter­stützt Sie unser reak­ti­ons­schnel­ler Stap­ler­ser­vice bei tech­ni­schen Problemen.

Model­le

Pro­dukt­high­lights

  • Die Kabi­ne bie­tet eine prak­ti­sche und kom­for­ta­ble Arbeits­um­ge­bung und ist mit leicht erreich­ba­ren Bedien­ele­men­ten aus­ge­stat­tet, um eine vor­zei­ti­ge Ermü­dung des Fah­rers zu ver­mei­den. Viel Fuß­raum und intui­ti­ve Peda­l­an­ord­nung sowie nied­ri­ge Tritt­hö­he und nied­ri­ge Hau­ben­hö­he sor­gen für einen kom­for­ta­blen Arbeits­platz. Daher kann das Ein- und Aus­stei­gen sowie das Rück­wärts­fah­ren wäh­rend lan­ger Schich­ten die Ermü­dungs­er­schei­nun­gen redu­zie­ren. Die Lenk­säu­le lässt sich über eine ein­stell­ba­re Gas­fe­der­auf­hän­gung stu­fen­los ver­stel­len. Eine optio­na­le Höhen­ver­stel­lung ist eben­falls vor­han­den. Durch die Memo­ry-Funk­ti­on zur Nei­gungs­ein­stel­lung der Lenk­säu­le kann die­se in eine auf­rech­te Posi­ti­on gebracht wer­den, damit der Fah­rer den Stap­ler bequem ver­las­sen kann. Bei der Rück­kehr auf den Fah­rer­sitz muss der Fah­rer ledig­lich die Lenk­säu­le in die zuvor ein­ge­stell­te Posi­ti­on zurückziehen.
  • Die Kabi­ne bie­tet eine prak­ti­sche und kom­for­ta­ble Arbeits­um­ge­bung, bürs­ten­lo­se Dreh­strom­mo­to­ren und ande­re war­tungs­ar­me Tei­le, die dafür sor­gen, dass die Elek­trik erst nach 1000 Betriebs­stun­den viel War­tung benö­tigt. Der inte­grier­te Über­hit­zungs­schutz des Antriebs­mo­tors und das fort­schritt­li­che Kühl­sys­tem kön­nen Lkw-Kom­po­nen­ten schüt­zen und War­tungs­kos­ten redu­zie­ren. Der schnel­le Zugriff auf Dia­gno­se­infor­ma­tio­nen ermög­licht eine prä­zi­se Feh­ler­su­che und eine ein­fa­che War­tungs­pla­nung zu gerin­ge­ren Kos­ten. Elek­tro­ni­sche Brems- und Lenk­sys­te­me redu­zie­ren den Ver­brauch von Ver­schleiß­tei­len und machen den Stap­ler weni­ger anfäl­lig für Staub und Par­ti­kel auf dem Boden und redu­zie­ren so die Wartungskosten.
  • Die robus­te Zero-Tur­ning-Radi­us-Ach­se (ZTR, Zero-Tur­ning Radi­us) ermög­licht einen kom­pak­ten Wen­de­ra­di­us für her­vor­ra­gen­de Manö­vrier­fä­hig­keit in Arbeits­gän­gen oder stark fre­quen­tier­ten Be- und Ent­la­de­be­rei­chen. Die bei­den Dreh­strom-Antriebs­mo­to­ren des Front­an­triebs sor­gen für eine sanf­te Beschleu­ni­gung und eine her­vor­ra­gen­de dreh­mo­ment­star­ke Antriebs­leis­tung. Durch die Kom­bi­na­ti­on aus kraft­vol­ler Beschleu­ni­gung und auto­ma­ti­scher rege­ne­ra­ti­ver Brem­sung wird ein prä­zi­ses und effi­zi­en­tes Last­hand­ling gewähr­leis­tet. Die ECO-eLo-Ein­stel­lung ist so aus­ge­legt, dass jede Last für eine kom­plet­te Arbeits­schicht aus­reicht, wäh­rend die HiP-Ein­stel­lung (High Per­for­mance) für eine her­vor­ra­gen­de Stap­ler­leis­tung sorgt.

Preis­an­fra­ge

Trans­port über Norgatec?

Für Ihre Unterlagen:

11 + 7 =