Pro­dukt­be­schrei­bung

Hys­ter Geh-Gabel­hub­wa­gen S1.0E

mit Elek­tro­an­trieb

Der robus­te und den­noch wen­di­ge und kom­pak­te Hys­ter Elek­tro-Geh-Gabel­hoch­hub­wa­gen des Typs S1.0E wur­de für den inten­si­ven Ein­satz bei anspruchs­vol­len Anwen­dun­gen auf engem Raum kon­zi­piert.

Der zuver­läs­si­ge und ener­gie­ef­fi­zi­en­te Elek­tro-Geh-Gabel­hoch­hub­wa­gen eig­net sich für das Ein- und Aus­la­gern von Gütern in Rega­len mitt­le­rer bis gro­ßer Höhe bei nied­ri­gen Betriebs­kos­ten.

Model­le

Pro­dukt­high­lights

  • Der Elek­tro-Geh-Gabel­hoch­hub­wa­gen von Hys­ter ver­fügt über eine robus­te Chas­sis- und Hub­ge­rüst­kon­struk­ti­on, die eine lan­ge Lebens­dau­er gewähr­leis­tet. Die Schweiß­kon­struk­ti­on macht die Gabeln äußerst tor­si­ons­steif.
  • Die an den Gabel­hoch­hub­wa­gen zum Ein­satz kom­men­de Dreh­strom­tech­no­lo­gie sorgt für kraft­vol­le Beschleu­ni­gung und hohes Brems­mo­ment und ermög­licht so durch rei­bungs­lo­se­res und schnel­le­res Laden mehr Last­be­we­gun­gen pro Stun­de, wodurch die Betriebs­kos­ten gesenkt wer­den.
  • Für nied­ri­ge­re Betriebs­kos­ten sorgt auch die opti­ma­le Ener­gie­ef­fi­zi­enz der Hoch­fre­quenz-Kom­bi­steue­rung von Trak­ti­on und Hub­be­we­gun­gen, die eine pro­gres­si­ve Geschwin­dig­keits­kon­trol­le ermög­licht.
  • Zur Maxi­mie­rung der Ver­füg­bar­keit trägt das inte­grier­te Dia­gno­se­sys­tem bei, wel­ches die Kom­mu­ni­ka­ti­on für die vor­beu­gen­de Instand­hal­tung ermög­licht und früh­zei­tig auf einen even­tu­el­len War­tungs­be­darf hin­weist, indem es den Bedie­ner in Echt­zeit über den Stap­ler­zu­stand infor­miert.
  • Um den Ver­schleiß der Tei­le zu ver­rin­gern, erfolgt die Kraft­über­tra­gung über schräg­ver­zahn­te Zahn­rä­der in einem Ölbad.

Preis­an­fra­ge

Trans­port über Nor­ga­tec?

Für Ihre Unter­la­gen:

12 + 5 =