Pro­dukt­be­schrei­bung

Hys­ter Schlep­per LO5.0–7.0T

mit Elek­tro­an­trieb

Dank sei­ner­über­ra­gen­den Trak­ti­on kann der Hys­ter Schlep­per für das Zie­hen von Las­ten von bis zu 7000 kg ein­ge­setzt wer­den. Das Modell basiert auf dem erfolg­rei­chen Hys­ter Nie­der­hub­kom­mis­sio­nie­rer und zeich­net sich durch nied­ri­ge Betriebs­kos­ten und leis­tungs­star­ke Beschleu­ni­gung aus.

Der Hys­ter Schlep­per eig­net sich für den Mate­ri­al­trans­port in Pro­duk­ti­ons­be­trie­ben, beson­ders in der Auto­mo­bil­bran­che, im Maschi­nen­bau und für die Beschi­ckung von Fer­ti­gungs­stra­ßen.

Model­le

Pro­dukt­high­lights

  • Der Hys­ter Schlep­per des Typs LO5.0–7.0T ver­fügt über einen Dreh­strom­mo­tor mit 2,6 kW, der für hohe Beschleu­ni­gung, Brems­kraft und Fahr­ge­schwin­dig­kei­ten sorgt.
  • Der intel­li­gent kon­stru­ier­te Uni­ver­sal­flansch eig­net sich für die unter­schied­lichs­ten Ver­bin­dungs­ele­men­te und bie­tet eine idea­le Lösung für eine Viel­zahl von Anwen­dun­gen, z. B. Auto­mo­bil­mon­ta­ge, Zulie­fer­er­be­trie­be, Fer­ti­gungs­stra­ßen, Post- und Paket­ver­tei­lung, Trans­port- und Gesund­heits­we­sen sowie den Groß­han­del.
  • Eine ver­schweiß­te kas­ten­för­mi­ge Stahl­kon­struk­ti­on schützt den Schlep­per unter har­ten Ein­satz­be­din­gun­gen vor den Aus­wir­kun­gen von Kol­li­sio­nen und trägt zur dau­er­haf­ten Zuver­läs­sig­keit und lan­gen Lebens­dau­er bei.
  • Durch Funk­tio­nen wie rege­ne­ra­ti­ves Brem­sen, wel­ches den Ein­satz der Betriebs­brem­se ver­rin­gert und die Wär­me des Fahr­mo­tors ablei­tet, wer­den Ver­schleiß und die ent­spre­chen­den Betriebs­kos­ten gesenkt.
  • Die Bord­dia­gno­se und leicht zugäng­li­che Kom­po­nen­ten sor­gen für eine schnel­le und ein­fa­che Instand­hal­tung und mini­mie­ren so die mit den war­tungs­be­ding­ten Aus­fall­zei­ten ver­bun­de­nen Kos­ten. Der Dreh­strom­fahr­mo­tor mit inte­grier­tem Über­hit­zungs­schutz ist zum Schutz vor Schä­den und Schmutz voll­stän­dig gekap­selt.
  • Der Ein­satz fort­schritt­li­cher Steue­rungs­merk­ma­le, wie ein­stell­ba­rer Leis­tungs­pa­ra­me­ter, mit denen der Schlep­per an die jewei­li­gen Anwen­dungs­an­for­de­run­gen ange­passt wer­den kann, sorgt für Ener­gie­ef­fi­zi­enz und damit für den kos­ten­güns­ti­gen Betrieb.
  • Der Schlep­per des Typs LO5.0–7.0T ist mit einer Roll­funk­ti­on (frü­her als Kriech­gang­steue­rung bekannt) aus­ge­rüs­tet, die es dem Bedie­ner erlaubt, den Schlep­per zu bewe­gen, ohne auf­stei­gen zu müs­sen.

Preis­an­fra­ge

Trans­port über Nor­ga­tec?

Für Ihre Unter­la­gen:

10 + 1 =